Elterninfo

Elternbrief_2_18_19  [PDF, 168 KB]

3. September 2018L

Liebe Eltern

Nachfolgend finden Sie verschiedene neue Informationen.

Elterntaxi
Erneut möchte ich darauf hinweisen, dass es wichtig ist, Ihre Kinder den Schulweg alleine, bzw. mit anderen Kindern gemeinsam machen zu lassen und sie nicht mit dem Auto zur Schule zu bringen bzw. abzuholen. Sie nehmen dem Kind «das Erlebnis Schulweg» und gefährden beim An- und Wegfahren unsere Schülerinnen und Schüler.

Zu diesem Thema hat auch «Radio 32» die Schulleitungen in der Region interviewt. Den gesendeten Beitrag finden Sie unter:

https://radio32.ch/news/elterntaxis-werden-zum-problem/

Sanierung Doktorsträssli
Die Bauarbeiten im Doktorsträssli beginnen am 3. September 2018 und werden mehrere Monate dauern. Während den Bauarbeiten ist die Zufahrt zum Schulhaus für Eltern nicht mehr möglich. Es wird ein Fahrverbot signalisiert werden.

Offeriertes Z’Nüni
Die Schule Niederbipp hatte das Schuljahr 2015/16 zum Klimaschutzjahr erklärt und Ihre Kinder haben diverse Aktionen geplant und durchgeführt. Dabei ist auch ein Erlös entstanden, den wir für «Schweizer Windkraft» für die Energieversorgung unserer Schule eingesetzt haben. Hierfür haben wir nun ein Zertifikat der Onyx erhalten und die Kinder sollen ein Z’Nüni mit Weggli und Apfel offeriert bekommen.

Dies führen wir am 1. Montag nach den Herbstferien (15. Oktober) durch, so dass Sie an diesem Tag Ihrem Kind kein Z’Nüni mitgeben müssen.

Lehrplan 21
In den vergangenen zwei Jahren haben unsere Lehrpersonen Weiterbildungen zum Lehrplan 21 in den Fächern Deutsch, Französisch/Englisch und Mathematik sowie Medien und Informatik (M+I) absolviert. Diese Kenntnisse und Neuerungen werden auch ab sofort im neuen Schuljahr umgesetzt. Wir sind den obligatorischen Vorgaben des Kantons in Sachen Umsetzung weit voraus, was auf Grund der neuen Lehrmittel sehr sinnvoll ist.

Dieses Schuljahr werden unsere Lehrpersonen alle Weiterbildungen des Faches NMG (Natur, Mensch, Gesellschaft, seither NMM) absolvieren.

Leuchtwesten
Die dunkle Jahreszeit steht wieder bevor. Bitte lassen Sie Ihre Kinder nicht ohne Leuchtbänder oder Leuchtwesten zur Schule gehen. Als Verkehrsteilnehmer wissen wir alle, wie schwer dunkel gekleidete Personen ohne Reflektoren zu sehen sind.

Zukunftstag
Am 8. November ermöglicht der Nationale Zukunftstag Jugendlichen der 5. bis 7. Klassen Einblicke in die Arbeitswelt. Mädchen und Jungen wechseln die Seite, lernen untypische Arbeitsfelder und Lebensbereiche kennen und machen damit Erfahrungen fürs Leben. So öffnen sich Horizonte, auch in geschlechtsuntypische Berufsfelder, und so lässt sich entdecken, wie breit das Spektrum möglicher Berufe und Ideen für die eigene Zukunft ist. Ausführliche Informationen für Eltern, Lehrpersonen, Betriebe, aber auch für Mädchen und Knaben, Angebote, Teilnahmebedingungen und Anmeldeformalitäten finden sich auf www.nationalerzukunftstag.ch.

Die Schule Niederbipp unterstützt die Idee des Nationalen Zukunftstags und ermuntert, diese Gelegenheit zu nutzen. Alle Kinder der 5. bis 7. Klasse, welche an diesem Tag an einem Angebot teilnehmen, erhalten auf Gesuch der Eltern eine Dispens. Für Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen, welche an diesem Tag die Schule besuchen, organisieren die Klassenlehrpersonen ein Alternativprogramm.

Anmeldung Bildungsgänge Sekundarstufe II
Ab diesem Schuljahr soll das Anmeldeverfahren für die Sekundarstufe II vereinfacht werden und Eltern und Lehrpersonen vom administrativen Aufwand entlastet werden. Das papierne Anmeldeformular wird daher durch ein Online-Verfahren ersetzt werden. Informationen sind nun auf der Webseite der Erziehungsdirektion aufgeschaltet (www.erz.be.ch), wo Sie Erläuterungen und Hilfestellungen finden. Zu gegebener Zeit werden wir Sie genauer informieren.

Christine Paroni

Gesamtschulleitung Niederbipp


Meldung druckenText versendenFenster schliessen